Sonntag, 4. März 2012

der wochenrückblick

was hab ich mich über die sonne gefreut und gleichzeitig darüber geärgert, das gegenüber die baustelle wieder eröffnet wurde. ich würd ja nicht meckern wenn wenigstens ein bauarbeiter mit passenden hosen dabei wäre, aber nein, gezählte 5 poritzen gab es diese woche zu "bewundern" (mehrmals natürlich) und ja, es sind genau 5 bauarbeiter genau am dach gegenüber. waghalsige stunts wurden natürlich auch von ihnen gemacht, ich sag nur motorsäge, bierflasche, kein helm...  naja, ich will nicht meckern. die katzen kucken jetzt noch lieber aus dem fenster und sind stundenlang beschäftigt. ;o) hier, wie immer der wochenrückblick in bildern.

ich hab einen neue nackenrolle bekommen

neue broschen entworfen, die in den nächsten tagen
auch fertig gestellt werden

es gab ein spätes frühstück nur für mich allein. :)

ich hab mich dran erfreut das die gegend gleich so viel
netter und schöner aussieht wenn die sonne scheint

der bartmann wurde als lebende werbepuppe missbraucht.
ich muss aber sagen, die tasche und der stoffbeutel stehen im besonders gut. 

mia hat sich besonders über die sonne gefreut

mein sonntagssüss: der bartmann und sein nutellamesser

Keine Kommentare: