Sonntag, 24. Juli 2011

der wochenrückblick

wieder ist ne sehr chaotische woche vorbei. diese woche wurde ich nur fast von 2 autos angefahren und langsam frag ich mich wozu es radwege und eine ampelregelung gibt. der wunsch nach einer unfallversicherung wird immer grösser. naja, es gab auch wieder viel gutes und nachdem was dieses wochenende in norwegen passiert ist und was in afrika gerade los ist bin ich froh das es mir trotz kleiner und grosser wehwehchens in meinem leben sehr gut geht und ich ein wunderbares zuhause habe. ich freu mich auch über die 2 mehrleser meines blogges und darüber das es viele menschen gibt die nicht Oslo/Norwegen/amy/ und afrika miteinander vergleichen und abwägen was schlimmer ist. pfui sag ich da nur. schämt euch.

nicht immer, aber meistens.

in erinnerungen gekramt und mich gefreut.

ich habe einen tiger gezähmt.

mich darüber gefreut das dem bartmann die frischen brötchen so gut schmecken.

ich wurde als katzensofa missbraucht und war unglaublich glücklich darüber das es nicht 30 Grad dabei hatte

wir haben einen nachtspaziergang unternommen und uns über das baustellenschild sehr amüsiert

sonntagsfrühstück. das beste vom sonntag. ich liebe es.

Kommentare:

petsuka hat gesagt…

he hallo,
hab dich am Feschmarkt gefunden und bin begeistert von deinem design!
machst du auch fotos?
Ich hab gerade auch angefangen zu bloggen und fotographiere und designe ein wenig. Würd mich freuen wenn du mal bei mir http://www.pickspot.eu/
vorbeischauen würdest und deine meinung hinterlassen könntest!

lg, petsuka

holunder hat gesagt…

da stimme ich voll und ganz zu, alles was dieses wochende passiert ist, kann man doch nicht auf einer skala bewerten. leider tun das wohl viele und das ist wirklich ekelhaft.

toller blog, freu mich dich gefunden zu haben :)
lieben gruss
holunder

Roboti und da Höm hat gesagt…

Deine Katze sieht irgendwie gefährlich aus - zumindest auf dem Foto.

Jessica hat gesagt…

:O)