Donnerstag, 14. Juli 2011

belohnung

nachdem ich gestern eine fast-kollision mit einem auto hatte, habe ich mich heute selber mit ner neuen tasse aus'm second hand laden belohnt. :)
für die vernünftigen wiener radfahrer ist es nicht einfach den verrückten radfahrern und autofahrern aus dem weg zu gehen. da stand ich gestern am radweg und hab drauf gewartet das die olle schei**kuh mit ihrem wagen weiterfährt, was macht die.... fährt raus, schlägt so ein das sie gleich meinen halben vorderreifen und korb mitnimmt.. aber passiert ist nix, das rad hat ein paar schrammen und ich nen mächtigen schreck. die olle schei**kuh hat sicher nen mächtigen kratzer an ihrer beifahrertür, hat sie aber nicht anders verdient.

für alle autofahrer, einfach mal nach links und RECHTS kucken, da könnte ein radfahrer stehen oder ne mutter mit kinderwagen usw.. und wenn was passiert, einfach stehen bleiben und nicht einfach davonfahren.

hier mal ein foto von meiner belohnung. :)

Kommentare:

Mami Made It hat gesagt…

Frechheit! Schade, dass du dir das Kennzeichen nicht gemerkt hast oder ein Zeuge. Aber in dem Schreck ist man mal froh, dass einem nix passiert ist.
Alles Gute!
LG
Petra

walmat hat gesagt…

org...das radler-leben in der stadt ist schwer...aber die chice tasse ist ein trost...wenn auch das fahrrad zum reparieren ist...

lg

Roboti und da Höm hat gesagt…

Die BElohnung hast du dir verdient! Sehr hübsches Heferl!!

walking desaster hat gesagt…

danke für die lieben worte. :)
und jaaaaa, das häferl ist super. :)

[s.n.] hat gesagt…

da haben sich ja fast die kratzer am radl gelohnt, wenn dafür so eine tolle belohnungstasse bei rausspringt! :D tolles stück! :)

liebe grüße,
sarah.