Samstag, 12. Februar 2011

das samstagsinterview


Gaylord meets...
springinkerl

Moin! Moin! Meine Liebe! Hat dein Tag auch so fabelhaft gestartet wie meiner?Bei mir gabs ein bombastisches Körnerfrühstück.
Sp.: Hmmm...ist um 5 Uhr 15 aufstehen, gleich im Anschluss mit einer Tasse Kaffee auf Dawandaseiten stöbern und anschließend in die Arbeit fahren bombastisch...? Ach ja, sicher. Bin ganz zufrieden mit dem heutigen Tag. Keine größeren Katastrophen bislang. Wo ist hier das nächste Ding aus Holz!? Poch,poch, poch...ganz in Spechtmanier.
*äähhh, weiss sie nicht das man einem vogel nicht auf den kopf klopft?? HALLOO!!
 Wie kommt man den auf den Namen Springinkerl? Ich meine, das is ja ein richtiger Schnabelbrecher.
Sp.: Als Labelname eingefallen ist mir Springinkerl am 7.September letzten Jahres auf dem Sofa sitzend. War schon längere Zeit auf der Suche und da fand ich Springinkerl irgendwie passend. Ich bin zwar alles andere als ein Springinkerl im eigentlichen Sinn. Man darf mich durchwegs als etwas bewegungsfaul bezeichnen. – Aber in Sachen nennen wir es mal „Basteln“ - liebe ich es mit den unterschiedlichsten Materialen und Arbeitstechniken zu experimentieren und „springinkerle“ halt da ziemlich herum.
*soll ich jetzt noch mal fragen was ein springinkerl ist? Hm. Nö.
Ich sags dir. Dieses ganze grau in Wien nervt mich mittlerweile tierisch. Da kann sich kein Piepmatz wohlfühlen. Wie isn das bei dir aufm Land so?
Sp.: Auf dem Land ist jetzt gerade auch ziemlich grau – so grüngrau halt. Durchhalten kleiner Piepmatz sobald die Sonne scheint ist alles wieder in Butter. –Egal ob in der Stadt oder auf dem Land.
*kleiner piepmatz?? Kleiner Piepmatz? Wer wollte die interviewen? Na warte, der kriegt ärger..
Sag mal, du hast vor kurzem so ein Halsband verkauft. Waren da Federn drauf? Musste da einer meiner Artgenossen leiden?
Sp.: Ich hoffe nicht! Zumindest hab ICH niemanden dafür gerupft. Vielleicht sollt ich auf Fairtrade- Piepmätze umsteigen?! – Jetzt hab ich ehrlich ein schlechtes Gewissen! :(
*Sag mal, fairtrade piepmätze? Ich fall gleich in ohnmacht..
Wirds bei dir auch mal Sachen für Männer geben?
Sp.: Mal schauen was mein Stofflager hergibt. Spezialanfertigungen für Männer gab es ja schon...Vielleicht mal so eine Brosche im Ordenlook auf der dann „Trostpreis“ steht?!
*hm. Mann und trostpreis. Das passt würde ich sagen..
Welche Produkte gefallen dir am meisten bzw. was machst du am liebsten?
Sp.: Von meinen eigenen? Kann ich gar nicht sagen. Machen tu ich sie eigentlich alle ziemlich gleich gerne. Die Abwechslung ist halt wichtig – und immer wieder neue Ideen umsetzen ist das, was eigentlich am meisten Spaß macht.
*soso.. ein tausendsassa.. macht alles gerne..
Lässt du dir im Sommer auch mal die Sonne auf den Bauch scheinen? Ich sags dir, ich hatte letztes Jahr nen Sonnenbrand, frag nicht.. ich sah aus wie ein frisch gerupftes Hühnchen.
Sp.: Ehrlich gesagt viel zu selten. Drum bin und bleib ich auch im Sommer eher ein Kasamandl bzw.- weiberl.
*häh? Ich muss mein österreichisch aufbessern..
Kannst du mich mal da hinten am Rücken kratzen?
Sp.:Bitteschön. Lieber mit der Strick-Häkel- oder Nähnadel?
Stricknadel bitte!
*mmmhhhh... das kann siiieee guuuutttttttt
Wenn du dir irgendetwas wünschen könntest wie fliegen, würmer essen oder nest bauen.. was wäre das?
Sp.: Nest bauen ist ja schon fast abgehakt...mal so von Dach zu Dach hüpfen wär fein! Und einen Tag im Wien von ca. 1910 erleben! Das wär mir fast noch lieber!
*hmm. Die passt doch gar nicht in ein Nest..Von dach zu dach hüpfen.. ich sollte wiedermal pumuckl schaun.
Von mir erscheint ja am 15.2. 2011 ein Interview im bananenblatt. Ja, jetzt staunst du.. gell. Wurdest du schon mal interviewt oder veröffentlich?
Sp.: Ewig lange her. Als 15-jährige Interrailreisende in Norwegen von einem Journalisten vom norwegischen Pendant der Kronenzeitung. Brennende Fragen gabs da zu beantworten. Wie z.B. : Wohin fährst du heuer auf Urlaub? Irgendwo hab ich das Blatt sogar noch...
*tztzzz.. ein norwegisches blatt.. das versteht doch kein mensch. Das norwegianische..
Möchtest du ein Exemplar zugeschickt bekommen?
Sp.: Ja selbstverfreilich!
*verdammt, wo krieg ich jetzt ein exemplar her..
So. Ich muss jetzt Autogrammkarten schreiben gehen. Wer weiß, vielleicht werde ich ja entdeckt?
Sp.: Man weiß nie!
*ICH WEISS DAS!
 

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Hihihihihihi... :D ein wirklich guter start ins WOE!
ich mag auch ein bananen-Dingsda!

walking desaster hat gesagt…

für die bananenblatt-interessierten:
http://www.facebook.com/home.php#!/bananenblaetter