Samstag, 8. Januar 2011

tataataaa


Gaylord meets...
Die Gurkentruppe Teil 2
Tagchen Jungs. Na wie geht’s euch?
A: sieh an, er hat dazugelernt... er versuchts mit höflichkeit.
B: öhm jo, ganz gut eigentlich.
C: tagchen! Mir geht’s bombastisch gut. gibt es schon namen für uns?
*das fängt ja wieder super an.
 Ja, also, seit heute steht fest wie ihr heißen werdet. also, wenn ihr die namen annehmen wollt.. es kann euch ja keiner zwingen.
A: soso. die neuen namen stehen fest.
B: und sind die namen gut?
C: gniihhiihii. ein name für mich.
*gniihhihiii? beißt der sich auf die zunge beim lachen?
 also, ich sags mal so wie’s is. ihr seid ziemlich nervig. deswegen verkünde ich jetzt die namen und dann geh ich wieder schlafen. bei dem wetter macht es einfach mehr spass im bett zu liegen usw..
A: Nervig?
B: wir?
C: gniihhiihii. ein name für mich.
*grmpf
 Also, du, der erste heißt: karsten hahnenfuss
A: jawohl! ein staatlicher name. nehm ich..
*gott sei dank
Du da, also, der zweite: Olaf der prof.
B: äh. Prof? also, professor? muss ich jetzt was studieren?
*ob der schon mal was gelesen hat?
Und zu guter letzt, der sonnenschein der runde: Louis Latte
C: gniihihhhiiiii. Latte. gniihhiiiii.
*da hat er recht. gniihiiihhhiii.

so. jungs.  wollt ihr den damen und herren was sagen die sich die mühe gemacht haben und sich Namen überlegt haben?
Karsten Hahnenfuss: ohm, naja, ich hoffe es waren mehr frauen als männer.
Olaf der Prof.: Muss ich jetzt was studieren?
Louis Latte: gniihiiihiii. ein name. Latte. gniihiiiihhii.
*ich gebs auf

Keine Kommentare: