Mittwoch, 29. September 2010

die perfekte morgenlektüre..

irgendwie wollen sich heute morgen keine ganzen sätze die sinn ergeben in meinem kopf bilden. deswegen hier nur der hinweis: interview im apfelbäckchen magazin mit meiner wenigkeit. viel spass und einen schönen mittwoch wünsch ich euch. :)

Dienstag, 28. September 2010

watt hab ich mich gefreut ..

das surf ich mal so ein bisschen im internet und siehe da, spreadshirt hat eines meiner motive auserkoren und es für die herbstwerbung verwendet. das hab ich doch gleich als anlass genommen und hab endlich meine homepage ein wenig aufgemöbelt und endlich meinen designshop verlinkt. das bedeutet für alle die meine motive möge, dass sie jetzt ihre eigenen kreationen damit machen können. dh. jeder kann sich das shirt/tasche/pulli und was es sonst noch so gibt auswählen und meine motive nach lust und laune, vergrösser, verkleinern, färben, mischen .... usw..also, einfach mal ausprobieren! Viel Spass!

Montag, 27. September 2010

immer wieder montags...

das neue jahr kommt mit riesen schritten auf uns zu und ich nehme an, viele sind jetzt schon auf der suche nach einem neuen kalender oder überlegen zumindest ab oktober welchen kalender sie kaufen sollen..
was für ein glück das ich über diesen bezaubernden shop gestolpert bin und ich ihn euch zeigen kann..
ich weiss schon welchen ich kaufen werde.. :)


Sonntag, 26. September 2010

das sonntagsvideo

ich glaub, ich starte eine österreichische/deutsche musikvideoreihe.. es gibt ne menge guter bands hier und dort und so manch einer weiss es wahrscheinlich gar nicht was im dorf nebenan los ist. ok, kärnten ist nicht das dorf nebenan aber naked lunch kenn ich schon aus meiner "dorfjugend" zeit. und ich muss sagen, sie haben sich unglaublich weiterentwickelt und sind nach wie vor für ohrwürmer und gute live konzerte ein heisser tipp. also hier, das erste "österreichvideo" zum ankucken.

Samstag, 25. September 2010

wiener wochen..

morgens gegen 9 uhr hört man hier einen fiaker vorbeifahren... und samstagmittag findet hier schon mal eine kpö-demo statt.. ich finds hier ganz nett..

Freitag, 24. September 2010

hach...

morgen gibt es wieder kein gaylord interview.. die antworten lassen auf sich warten...
dafür gibts morgen wieder fotos aus wien zu bestaunen.. ich war wieder ein bisschen mit meiner kamera unterwegs..  und bis dahin, mein derzeitiges lieblingsfoto.. aufgenommen mit meinem iphone, ich hatte das glück den zettel am arbeitsplatz meines kollegens zu entdecken...

Mittwoch, 22. September 2010

paper works...

so. heute hab ich es endlich geschafft und mein erstes geschenkpapier entworfen. zumindest der rohentwurf steht schon mal, jetzt muss nur noch einmal "drüber geschlafen" werden und dann werd ich vielleicht noch was ändern oder gleich bestellen. es ist in österreich gar nicht so einfach eine gute online druckerei zu finden die a) preiswert b) gut und c) flexibel in der bestellmenge ist. nach langem suchen hab ich jetzt die passende gefunden und naja, ich kann nicht wiederstehen .. also, hier mal der rohentwurf zum ankucken..

Montag, 20. September 2010

der montagstipp mal anders...

heute will ich euch das bezaubernde apfelbäckchen magazin vorstellen. diy-anleitungen, interviews, einkaufstipps, ach was schreib ich da.. ihr müsst euch das einfach ankucken, man verliebt sich einfach. liebevoll gestaltet, charmant und schön bunt treibt zimtschnute einen blogger den neid in die augen.
mehr fällt mir zu der frühen stunde nicht ein, ausser los! lesen! beim gewinnspiel mitmachen!

Sonntag, 19. September 2010

das sonntagsvideo

es gibt für mich im grunde ja nur eine band und das schon seit über einem jahrzehnt. deswegen, ist mein quasi "geburtstagsvideo" von mir für euch ein weiteres video von radiohead. es gibt unmengen von wunderbaren radioheadvideos aber dieses spezielle eine, ich sags euch. wenn man sich da das making of ansieht und diese band so abgöttisch liebt wie ich... dann kann man einfach nicht anders. also, für mich und für euch: no surprises. und ja, ich träume noch immer davon das thom yorke mich eines tages heiratet.



Samstag, 18. September 2010

das samstagsinterview


Gaylord meets...
Caroline von hani
 Hmm. Also. Es gibt ja ne Menge Räubersachen in eurem Shop, steckt da irgendeine kriminelle Ader dahinter?
C:  Ja.
*also, mit der antwort hätte ich jetzt nicht gerechnet..
Meine Vermieterin ist ja ein bekennender Bartfan. Also, ihr Dingsbums, wie nennt man das bei euch 2beinern? Ähh, ihr Freund. Der hat ja auch nen Vollbart. Denn muss er tragen wegen ihr. Ohne findet sie ihn nicht so toll. Ist das bei dir auch so?
C:  Ja, ich muß ihn auch tragen sagt mein Mann, äh ich meine er muß ihn auch tragen. Den trugen schon mein Vater, Großvater, Ur- und so weiter…  und ich mag bärtige Dingsbums. Und mein Herr  sieht damit wirklich verdammt gut aus.
*hihi.. ich glaub, ich lass mir auch einen Bart wachsen, der kommt ja bei der Frauenwelt wohl gut an..
Gibt’s auch nen Laden wo man eure Sachen kaufen kann?
C:  Zur Zeit nicht, ich muß erstmal nach einer langen Ferienpause  nacharbeiten und dann gibt es unsere Sachen auch wieder offline. Wo könnt ihr demnächst auf meiner Seite nachlesen. Unser Dawanda-shop ist im Moment auch erschreckend leer. Das wird sich in Kürze ändern und wir füllen unsere Regale auf.
*das nenn ich mal ne gute idee!
Es is ja herrlich bunt bei euch. Das mag ich. Is es bei dir zuhause auch so bunt?
C:  Nee, geht so. Eigentlich nicht. Bei uns ist es nur etwas voll und dann wird’s zwangsläufig bunt. Gefällt mir aber gar nicht. Ich mag große, sparsam möblierte Räume. Allerdings ist unsere Wohnung leider das Gegenteil von groß. Ich versuche zu reduzieren wo es geht.
*ich seh schon, die hat noch nie ein nest mit 5 anderen familienmitgliedern geteilt..
Beim rumschnüffeln, und ja das muss man wenn man ein Interview führen möchte, bin ich natürlich auch über den anderen Shop gestolpert. Den vintage Shop? Schreibt man das so? Trägst du auch ständig alten Kram nachhause?
C: Können Vögel schnüffeln? Ja, ich renne ständig auf Flohmärkte,  Trödelläden und nerve alle Verwandten und Bekannten mit meinen Trödeltick.  Stürme ihre Dachböden und nehme alles mit was man noch irgendwie gebrauchen könnte. Zu Hause ist fast alles uralt oder selbst gebaut.
Ich weiß, vintage klingt doof. Ich würde es ja lieber alten Kram, Trödel oder Krimskrams nennen, aber vintage ist das bessere Schlagwort, wenn man die Sachen verkaufen will.
*wie meint die denn das, können vögel schnüffeln?!? Was glaubt die denn wieso ich zwei löcher im schnabel habe, zum äähh, teetrinken?
Meine Vermieterin sagt ja immer, früher war alles ein bisschen farbenfroher und charmanter. Die Sachen hatten mehr Stil und Herz und es sah nicht jede Wohnung aus wie aus’m Ikeakatalog. Aber, ich schweife ab. Wo nehmt ihr eure Ideen her?
C: Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und bin gern in Wald und Flur und auf der Straße unterwegs . Vieles was ich sehe schreibe und zeichne ich auf und später beim durchforsten meiner Skizzenbücher kommen mir Ideen für ein neues Muster oder eine neue Figur oder ähnliches . Vieles davon schlummert noch unverarbeitet in den Büchern. Ikea und Co wird von uns weiträumig umfahren.
*hm. Frau und neugierig. Eine gefährliche kombination sag ich da nur..
Du arbeitest ja quasi im Kollektiv. Wie kam denn das? Kennt ihr euch schon aus der Sandkiste?
C: Wir kennen uns eher aus dem Bett. Inzwischen sitzen wir mit unserem Kind auch manchmal gemeinsam im Sandkasten. Früher im Sandkasten habe ich mit anderen Jungs, manchmal auch Mädchen gespielt. 
Unsere Zusammenarbeit hat sich einfach ergeben. Ich habe Illustration studiert und irgendwann überlegt ein kleines label zu gründen und brauchte eine helfende Hand und Pit war und ist der Beste den ich mir dafür vorstellen konnte. Wir umkreiseln die gleiche Welle, oder Planeten oder Dingsda …oder wie sagt man so schön?
*watt weiss ich denn wie man das nennt.. sandkasten.. bäähh, sand in den federn, nee das brauch ich nicht..
Gibt’s da ab und zu auch Stress. So mit Mädchenkämpfen usw achso, nee, der zweite is ja ein ER.. ??
C: Es gibt  gelegentlich  Junge-Mädchen-Kämpfe bei Gestaltungsfragen. Meistens können wir uns einigen und ich kriege was ich will, hihi. Ich bin schließlich auch der Gestalter und Pit ist mehr für Organisation und Buchhaltung. Dafür bin ich der schlechteste Buchhalter der Welt und gebe ihm in dem Bereich immer Recht.
*sieh an, sieh an. Ich glaub der dingsbums von meiner vermieterin muss auch das mit der buchhaltung mal machen.. bisher darf er ja nur beim verpacken helfen..
Was machst du mit Sachen die dir nicht so gut gelingen? Kommen die in den Müll oder finden die ihren Weg zu dir nachhause?
C: Haha, das passiert mir bei fast jedem Erstlingswerk. Das behalte ich dann oder Freunde bekommen es geschenkt. Natürlich nur, wenn es halbwegs ansehnlich ist und nicht im ersten Waschgang auseinanderfällt.
*hm, verschenken. Das wäre ja auch mal was für meine vermieterin. Da siehts immer aus.. tztzztzz
Mit welchem Material würdest du niemals arbeiten und mit welchem arbeitest du am liebsten?
C: Echtpelz kommt mir nicht unter die Nähmaschine. Am allerliebsten verarbeite ich Stoffe mit Vorleben.  Die finde ich auch auf diversen Flohmärkten und habe inzwischen einen beachtlichen Stoffberg angehäuft, der auch mal die ein oder andere  vergessene Überraschung bereit hält. Mein absoluter Liebling ist und bleibt der Zeichenstift.
*alter schwede, was für ein glück. Zum glück arbeitet sie nicht gerne mit federn, das hätte mir jetzt noch gefehlt..
Gibt’s mal wieder Herr Poromka Sachen? Ich bin ja ein ganz grosser Fan von ihm,....
C: Das wurden wir in letzter Zeit oft gefragt und steht auch schon ganz oben auf der Liste.  Wir mögen ihn auch sehr. Der ist aber auch niedlich.
*verliebenswert sag ich da nur! VERLIEBENSWERT!
Macht ihr auch Sonderanfertigungen? Ich glaub, ich hätte gerne ein Shirt in XL..
C: Na klar, immer gern.
*sehr gut, da wird im november was bestellt.. weihnachten kommt ja bald.

So, mein Taxi wartet. Schönes Wochenende noch!             danke, gleichfalls, aloha


Dienstag, 14. September 2010

ein kleiner vorgeschmack...

tattaaa... ich hab einen frame für den DaWanda film gestaltet und möchte hier natürlich auch einen kleinen vorgeschmack bieten. ich hab lange überlegt, getüftelt, geschnippselt und meinen freund in den wahnsinn getrieben. aber ich finde es hat sich gelohnt..

Montag, 13. September 2010

der montagstipp

man muss der wahrheit ja langsam mal ins auge sehen. es wird kälter
ihr wisst ja alle das ich 2 samtpfoten bei mir zuhause beherberge und eine der miezen, mia, die steht total auf tücher, schals usw.. dh. alle schals und tücher die ich habe kann ich in diesem jahr nicht mehr tragen, zumindest in der öffentlichkeit. die gute hat sie nämlich alle "zerlegt", mehr oder weniger. natürlich hat sie das gemacht wenn ich sie getragen habe. deswegen, jetzt kommts. will ich euch dieses mal den shop tilt vorstellen. ich hab mich heute in die rollschals verliebt und werd mir in den nächsten wochen wohl einen kaufen. ich muss mich nur noch entscheiden welchen ich haben will und ganz ehrlich. ich hab keine ahnung welchen ich nehmen soll weil ich alle toll finde.

Sonntag, 12. September 2010

That Look You Give That Guy 1 & 2

heute abend gehts zum eels konzert und deswegen gibts natürlich zwei eels video zum ankucken. einfach beide hintereinander ankucken und naja.. selber sehen. einfach herrlich. ich wünsch euch nen schönen sonntag! 

Samstag, 11. September 2010

wochenende...

bald gibt es wieder interviews zu lesen, viele gaylord-fragen wurden verschickt und bald gibt es antworten über lyrik, meerschweinchen und räuber. ich glaub, das warten wird sich lohnen.. :)
bis dahin wünsch ich allen ein schönes wochenende.

Montag, 6. September 2010

mukke mukke mukke

ich hab ja normalerweise unmengen an gitarren an der wand hängen. nein, nicht meine, sondern die von dem bärtigen mitbewohner. ich war deshalb mal auf der suche nach anderen hübschen musikinstrumenten die man sich an die wand hängen kann oder auch damit musizieren kann. und da waren sie, ich gestehe, ich hab mich verliebt. einfach wunderschön anzusehen und sicher auch bestens zum musizieren geeignet. dieses mal war ich wieder bei etsy unterwegs.. aber wie immer, seht selbst.. hier klicken. :)

Sonntag, 5. September 2010

i like birds

mehr muss man ja nicht sagen. diesmal gibt es auch einen lesetipp zum video. die eels begleiten mich schon eine halbe ewigkeit durch mein leben und daher ganz wichtig natürlich, nur die originalversion (also englisch) lesen und dabei ein wenig zeit einplanen, man kann das buch nämlich nicht aus der hand legen... so wie man eben eine eels platte nicht mehr aus dem kopf und dem herzen kriegt. also: lesen: things the grandchildren should know

Samstag, 4. September 2010

schon wieder samstag..

und kein interview von gaylord. was soll ich sagen. ich hab einige anfragen verschickt um interviews an land zu ziehen und worte und wortkombinationen wie: befremdlich, das ist doch nicht ok, das bringt doch nichts, ich finde das seltsam.. usw.. kamen als antwort. äähh. ich hätte mir nicht gedacht das so viele leute nen stock im arsch haben und nichts von spass verstehen. 2 zusagen gabs auch aber mir sind keine fragen eingefallen. ich hoffe, dass sich das bald ändert. morgen werd ich mir mal mein köpfchen zerbrechen. in mehrere 100 stücke natürlich. bis dahin vergnügt sich gaylord in paris.