Donnerstag, 26. August 2010

wiener strassen

jaja, ich vernachlässige meinen blog ganz schrecklich und gaylord redet nicht mehr mit mir seit dem umzug. deswegen versuch ich jedesmal wenn ich nach draussen gehe, ein paar fotos zu machen und ihm dann zu zeigen, das wien ja gar nicht sooooooooo schrecklich ist wie er immer behauptet.. ich hoffe, dass er sich bis samstag einigermassen beruhigt hat.





Kommentare:

Dawnie hat gesagt…

Der Spruch an der Häuserwand ist zwar nicht sonderlich dekorierend oder schmückend, aber definitiv wahr!

walking desaster hat gesagt…

der meinung bin ich auch.. vor allem fand ich es toll das er genau an dem morgen an der wand stand, als ich auf dem weg war meinen neuen mietvertrag zu unterschreiben..